4-Augen-Prinzip:

Lektorat & Korrektorat

Ein wichtiger Aspekt qualitativ hochwertiger Übersetzungen sowie der Textproduktion im Allgemeinen ist das 4-Augen-Prinzip​. Dabei wird der (übersetzte) Text von einer zweiten Person – vorzugsweise mit muttersprachlicher Kompetenz – Korrektur gelesen. Während der Text beim reinen Korrektorat bereits in der Endfassung vorliegt und lediglich auf Grammatik, Orthografie und Typografie geprüft wird, beinhaltet das Lektorat auch eine stilistische und sprachliche Begutachtung und Überarbeitung. 

Ich stehe Ihnen für beide Services zur Verfügung, idealerweise werden diese beiden Arbeitsschritte aber nacheinander von verschiedenen Fachpersonen durchgeführt.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie ein Korrektorat oder ein Lektorat benötigen, berate ich Sie gerne!

Lektorat (Deutsch, Spanisch) und Korrektorat (Deutsch, Spanisch, Englisch)

  • übersetzte Texte
     

  • originale Texte

    • Abschlussarbeiten, Hausarbeiten  

    • Bewerbungen

    • Anschreiben, (Geschäfts-) Briefe und Newsletter

    • (wissenschaftliche) Artikel und Beiträge

    • Pressemitteilungen

    • etc.

Bereits im Grundschulalter habe ich Gefallen an Lektorats- und Korrektoratsarbeiten gefunden und Geschäftsbriefe für meinen Vater korrigiert. Im Laufe der Jahre und Texte habe ich einen so scharfen Blick entwickelt, dass meine "Adler-Augen" sich von Fehlern in Schriftbild und Grammatik förmlich gestört fühlen. Für andere mag diese Tätigkeit trocken und lästig sein, ich aber genieße am Ende meiner Arbeit den Blick auf eine "runde Sache".

bdue_logo_mitglied_de.png

© 2020 Katharina Heppner · Impressum · Datenschutz · AGBs